Über uns

Warum K&M airporttechnik der richtige Partner für Sie ist

EASY TO HANDLE

Gerätschaften weisen eine überaus benutzerfreundliche und einfache Handhabung auf.

KURZE BERGEZEIT

Alleinstellungsmerkmal bei K&M airporttechnik ist die rasche und problemlose Bergezeit der Luftfahrzeuge.

DREHBAR UND GERINGE BELASTUNG

Alle Räder am Bergewagen sind 360 Grad radial drehbar und es entsteht nur eine geringe Radbelastung pro cm. Dabei ergeben sich zudem kurze Abrollwege bei null Meter Wendekreis.

EINSATZ MEHRERER DOLLIES

Gleich mehrere Dollies können zum selben Zeitpunkt an einem Flugzeug eingesetzt werden.

EINZIGARTIGE PUSHBACK-FUNKTION

Durch die unvergleichbare Pushback-Funktion der Bergewagen kann das Luftfahrzeug mit dem Bergewagen sowohl vorwärts als auch rückwärts gezogen bzw. geschoben werden. Wenn das Luftfahrzeug komplett am Bergewagen verladen ist, ist zudem eine seitliche Verschiebung jederzeit möglich.

GROSSE NUTZLASTEN

Flugzeugbergewagen sind für Nutzlasten von bis zu hundert Tonnen verfügbar.

SPEZIELL FÜR ASPHALTPISTEN GEEIGNET

Beim Einsatz von bis zu 16 Doppelrollen -32 Rädern- und bei bis zu weniger als 323,8kg/cm Belastung gibt es kein Einsinken.

MINIMALE KRAFTEINWIRKUNG AUF DAS LFZ

Die Plattform ist komplett bis zum Boden absenkbar – dadurch wird eine schnelle Bergung des Luftfahrzeuges bei Reifenschäden innerhalb von 20 Minuten gewährleistet. Zudem ergibt sich eine minimale Krafteinwirkung auf das Fahrwerk und es entsteht nur ein minimaler Niveauunterschied von max. 50 mm bei der Bergung des Luftfahrzeuges auf den Bergewagen.

ANFERTIGUNG VON SONDERGRÖSSEN

Auf individuellen Wunsch werden Tragplattformen in Sondergrößen angefertigt.

K & M airporttechnik – Die Experten für Bergungen von Flugzeugen

Not macht erfinderisch – das trifft wohl am besten auf die beiden Firmengründer Walter Mühlfellner und Franz Körbler zu, als sie 2007 die Firma K & M airporttechnik ins Leben riefen. Alles begann mit einem Unfall am Flughafen Graz, bei dem ein Flugzeug rasch geborgen hätte werden sollen. Doch dieses Unterfangen stellte sich als äußerst schwierig heraus, da die nötigen Bergungsmöglichkeiten nicht gegeben waren. Und so taten sich die beiden hellen Köpfe zusammen – immerhin vereinen sie über 80 Jahre Berufserfahrung am Flughafen sowie bei der Feuerwehr – und tüftelten an einer passenden Lösung, die nachhaltig die Zukunft und Sicherheit auf Flughäfen europaweit verändern sollte.

Die Anforderungen waren klar: Die rasche Bergung des Flugzeuges, materialschonend für eben dieses, eine praktische Handhabung und all das mit nur wenigen Handgriffen durchzuführen, waren die Grundvoraussetzungen für die Produktentwicklung.

Der Prototyp eines Bergewagens wurde damals geschaffen und kam bereits kurze Zeit später am Flughafen Graz zum Einsatz. Mit großem Erfolg, wie sich herausstellen sollte. Dadurch wurde auch der Flughafen Wien auf diese innovative Umsetzung eines bis dato noch nicht da gewesenen Bergewagens aufmerksam.

Nach einigen Adaptierungen ging somit das nächste Modell direkt in die österreichische Hauptstadt. Der Grundstein für K & M airporttechnik war damit gelegt. Kurz darauf wurde der gesamte österreichische Markt mit den Bergewagen des Zwei-Mann-Unternehmens aus Werndorf beliefert. Und Österreich sollte erst der Anfang sein. Weit über die heimischen Grenzen hinaus kommen heute die zahlreichen, von den beiden Firmengründern entwickelten Produkte, auf Flughäfen in ganz Europa zum Einsatz.

Erfolgsrezept von K&M airporttechnik

Nach wie vor liefern die beiden Firmengründer die Grundidee für die zahlreichen Produkte von K&M airporttechnik– vom Bergewagen, Zugstangen, Scheer Pin bis hin zum Bergetisch. Und es wird kontinuierlich an der Optimierung und Neuentwicklung dieser weiter gearbeitet, um den technischen Anforderungen fortwährend zu entsprechen. Eine nahtlose und vor allem problemlose Bergung der Flugzeuge wird somit gewährleistet und zwar auch für die ganz Großen, wie zum Beispiel A380, A350, A330, A340 und Boing 777 sowie 787.

Um sicherzustellen, dass die zahlreichen Ausführungen und Wägen an den jeweiligen Flughäfen ordnungsgemäß zum Einsatz kommen, gibt es von den Profis von K&M airporttechnik vor Ort eine detaillierte Einschulung der Flughafen-Mitarbeiter. Dolmetscher sorgen dafür, dass keine Kommunikationsprobleme auftreten und eine professionelle Einweisung sicher gestellt wird.

Die Bergewagen und weiteren Produkte von K&M airporttechnik kommen derzeit auf den Flughäfen in Frankreich -Cannes, Münster, Osnabrück, Ljubljana, Ibiza, St. Gallen, Montpellier, Us Airforce Airbase Türkei, Madrid, Barcelona, Palma und Hannover erfolgreich zum Einsatz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen